Privacy policy of cloud service TeamBeam

 

Legal notice / privacy policy (only available in German):

Allgemeines

Die Skalio GmbH als datenschutzrechtlich Verantwortlicher informiert Sie mit dieser Erklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den TeamBeam-Dienst sowie über Ihre Rechte als Nutzer. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und halten uns an alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. Gesetze, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Dabei erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie hierzu eingewilligt haben oder dies gesetzlich erlaubt ist.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (betroffene Person). Mit personenbezogenen Daten kann eine betroffene Person identifiziert werden. Hierzu zählen beispielsweise der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer oder eine Ihnen von Ihrem Internetprovider zugewiesene IP-Adresse. Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe Sie nicht identifizierbar sind (anonyme Daten).

Automatisch übertragene Nutzungsdaten

Bei Nutzung des TeamBeam-Dienstes übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch bestimmte Nutzungsdaten bzw. sogenannte Server-Logfiles an uns. Es handelt sich dabei unter anderem um:

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs

• URL (Adresse) der verweisenden Website

• abgerufene Datei

• Menge der gesendeten Daten

• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

• Browsertyp und -version

• Betriebssystem

Diese Informationen werden von uns ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration des TeamBeam-Dienstes und zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammengang mit dem TeamBeam-Dienst genutzt. Wir behalten uns vor, diese Protokolldaten nachträglich zu prüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Handlung besteht. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, tun wir dies ausschließlich zur Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammengang mit dem TeamBeam-Dienst. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden dabei für eine Dauer von höchstens 60 Tage gespeichert, wenn keine Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

Durch Ihre Angaben erhobene und verarbeitete Daten

Die Nutzung des TeamBeam-Dienstes ist grundsätzlich ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich (beim Empfangen von Daten). Im Übrigen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten nur, um Ihnen die von Ihnen gewünschten bzw. angefragten Informationen zur Verfügung stellen zu können, z. B. wenn Sie uns eine E-Mail senden. Mit Übermittlung dieser Daten willigen Sie ein, dass wir diese für die genannten Zwecke bzw. zur Beantwortung Ihrer Anfrage erheben und verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie uns Ihren Widerruf per E-Mail mitteilen. Wir speichern Ihre diesbezüglichen personenbezogenen Daten nur solange wir diese für die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen. Bitte beachten Sie aber, dass wir aufgrund handelsrechtlicher Vorschriften sowie der Abgabenordnung verpflichtet sein können, ausgehende und eingehende E-Mails für sechs Jahre aufzubewahren. Die Verpflichtung zur Aufbewahrung ergibt sich aus § 257 HGB bzw. § 147 AO. In diesem Fall werden wir Ihre Daten für alle anderen Zwecke sperren.

Cookies

Die Webseiten des TeamBeam-Dienstes verwenden teilweise Cookies, die dazu dienen, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Alle der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität des TeamBeam-Dienstes eingeschränkt sein. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier: http://www.allaboutcookies.org/ge/.

Soweit wir hierbei personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies aufgrund unserer berechtigten Interessen zur besseren Gestaltung des TeamBeam-Dienstes. Dabei wahren wir Ihre Interessen, indem die in diesen Cookies enthaltenen Informationen nur pseudonymisiert erhoben werden und ein Personenbezug für uns nicht herstellbar ist. Außerdem werden die in einem Cookie enthaltenen Informationen nicht von uns gespeichert. Eine Verarbeitung der Cookie-Informationen findet nur bei Aufruf von Webseiten des TeamBeam-Dienst statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Weitergabe Ihrer Daten

Grundsätzlich geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, soweit wir hierzu nicht gesetzlich oder aufgrund einer behördlichen/gerichtlichen Anordnung verpflichtet sind oder Sie eingewilligt haben. Wir behalten uns aber vor, externe Dienstleister mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu beauftragen. Diese Dienstleister werden ausschließlich und streng nach unseren Weisungen als sogenannte Auftragsdatenverarbeiter im Sinne des Art. 4 Nr. 8 DSGVO für uns tätig und erhalten nur die Daten, die sie für die konkret von uns beauftragte Tätigkeit benötigen. Konkret nehmen wir für das Hosting des TeamBeam-Dienstes einen Dienstleister als Auftragsverarbeiter in Anspruch.

Datensicherheit

Wir treffen alle gesetzlichen Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Obwohl die Kommunikation grundsätzlich verschlüsselt erfolgt, sollten Sie bedenken, dass keine Internetübertragung jemals 100%ig sicher oder fehlerfrei ist. Wir bitten Sie dies auch bei der Nutzung des TeamBeam-Dienstes zu berücksichtigen.

Weiterführende Links

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt nur für den TeamBeam-Dienst. Die Webseiten des TeamBeam-Dienstes können Links auf externe Websites enthalten, auf die sich diese Erklärung nicht erstreckt. Wenn Sie den TeamBeam-Dienst über einen Link verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzhinweise jeder Website sorgfältig zu lesen.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere folgende Rechte:

• Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.

• Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Ihrer Person haben Sie ein Auskunftsrecht über insbesondere folgende Informationen: zu Ihrer Person gespeicherte Daten, Verarbeitungszweck(e), Datenkategorien, Empfänger, gegenüber denen wir Daten offenlegen, Dauer der Speicherung.

• Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig und/oder unvollständig sein sollten.

• Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

• Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen.

• Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.

• Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 Absatz 1 und Absatz 5 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (welches wir nicht durchführen).

Verantwortlicher

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz an:

Skalio GmbH
Hongkongstr. 7
20457 Hamburg

E-Mail: datenschutz@teambeam.de
Telefon: +49(0)40 / 22 81 71 54 – 0

Unser Datenschutzbeauftragter

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden:

Sebastian Herting, Rechtsanwalt/zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)
DATENSCHUTZKANZLEI
Herting Oberbeck Datenschutz GmbH
Sillemstr. 60a

20257 Hamburg

Aufsichtsbehörde

Für Beschwerden können Sie sich auch jederzeit an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde der EU oder der EU-Mitgliedstaaten wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg

Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000

E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Stand 05/2018